Drachenblut 2

Im kostenlos spielbaren MMORPG Drachenblut 2 bist du die große Hoffnung im Kampf gegen die Mächte der Finsternis.

Wenn das Böse die Welt bedroht, dann braucht es Helden, die sich den Schurken entgegenstellen und ihnen Einhalt gebieten. Genau solch einen Recken spielst du in dem kostenlosen Online-Rollenspiel Drachenblut 2. Dass es sich hierbei um die Fortsetzung von Dragonborn handelt, dürfte unschwer am Namen zu erkennen sein. Zugleich ist es aber auch die ins Deutsche übersetzte Version von Dragon Glory. Somit kommst du in den Genuss des MMOs, ohne Englischkenntnisse zu benötigen.

Stelle eine Truppe von tapferen Kriegern zusammen!

Auch wenn dein Hauptcharakter in Drachenblut 2 im Verlauf der Zeit immer mächtiger wird und als Drachenritter mit einzigartigen Fähigkeiten gesegnet ist, wirst du es alleine nicht schaffen, die Schergen der Finsternis aufzuhalten. Du brauchst Verstärkung, also scharst du während des Abenteuers allerlei weitere Helden um dich herum.

Welche Recken du in deine Kampfgruppe aufnimmst, liegt ganz bei dir. Du solltest nur bedenken, dass nicht jede Kombination sinnvoll ist. Ohne einen Charakter mit Heilfähigkeiten dürftest du es beispielsweise ziemlich schwer in Drachenblut 2 haben.

Drachenblut 2 bietet die volle MMO-Ladung

Die Kämpfe in dem Rollenspiel sind rundenbasiert. Levelst du deine Helden immer fleißig auf und erspielst dir ständig bessere Items, wirst du dich schon bald den härtesten Feinden stellen können. Die lauern erwartungsgemäß in den Dungeons, die du nicht nur alleine, sondern auch mit Freunden betreten kannst. Neben dem PvE gibt es in Drachenblut 2 aber natürlich auch PvP, sei es nun in Form von Arenakämpfen oder größeren Gefechten. Und da das Ganze serverübergreifend funktioniert, wirst du immer passende Kontrahenten finden.

Darüber hinaus bietet Drachenblut 2 zahlreiche MMO-typische Features, die in so einem Spiel einfach nicht fehlen dürfen. Dazu gehören beispielsweise Reittiere, aber auch die Möglichkeit, Charaktere anderer Spieler zu heiraten. Denn auch wenn das Böse nie ruht und du als Held immer die Hände voll zu tun hast, darfst du dir auch mal ein bisschen Zeit für andere Dinge als die Rettung der Welt gönnen.